Ausblenden ausblenden
 Menu oberhalb, bitte scrollen

Herminium monorchis


Einorchis

Herminium à un tubercule

Orchide ad un bulbo

Klicken in die Bilder öffnet die Diaschau.

zu der Verbreitungskarte | Glossar der Fachbegriffe

wissenschaftlicher Name Gemäss Info Flora:        Herminium monorchis (L.) R. Br.
Gemäss The Plant List:  Herminium monorchis (L.) R. Br.
Volksnamen (d, fr, i) vergleiche Nomenklatur Info Flora

Weitere gebräuchliche Volksnamen:  Honigorchis
Blütezeit Juni bis Mitte August
Hauptmerkmale Sehr kleine, nickende Blüten, welche intensiv nach Honig duften, Lippe sehr klein,schräg abwärts gerichtet, dreilappig mit spitz verlängertem Mittellappen.
Beschreibung Schlanke, zierliche und kleine Pflanze, 7 - 30 cm hoch. Besitzt zur Blütezeit nur eine einzige, kugelige Knolle, 1 - 2 (seltener 3 - 4) grundständige Laubblätter. Blütenstand 2 - 10 cm lang mit 10 - 70 Blüten, diese klein, nickend, gelbgrün, nach Honig duftend, Sepalen und Petalen glockig zusammenneigend. Lippe ohne Sporn, nur schwache Aussackung, dreilappig, mit langem und schmalem Mittellappen und zwei zahnförmigen Seitenlappen.
Ähnliche Arten Kaum verwechselbar mit anderer Orchideenart. Kann aber auf Distanz mit der abblühenden Simsenlilie (Tofieldia calyculata) verwechselt werden.
Biotop Magerwiesen, Halbtrockenrasen, Alpweiden, Hang- und Flachmoore, gerne auf Kalk.
Verbreitung In vielen Gebieten der Schweiz verschwunden, in den Voralpen und Alpen noch zerstreut, punktuell auch individuenreich.
Häufigkeit, Gefährdung Im Jura, Mittelland, Tessin fast ausgestorben, stark gefährdet durch zu frühe und zu intensive Beweidung sowie Düngung.
Gemäss Roter Liste 2016 als "verletzlich" eingestuft.
Status (Rote Liste 2016) und Schutzstatus(Quelle Info Flora)

Verbreitungskarte Höhenverbreitung
Verbreitungskarte und Höhenverteilung. Klicken in die Grafiken vergrössert die Abbildungen.

 

Legende: Kontaktperson Ruedi Irniger
Symbol Angaben vor 1950 (meist aus der Literatur), Symbol Angaben von 1950 bis 1974
Symbol Angaben von 1975 bis 2006, Kreis gefüllt Angaben ab 2007
A Angepflanzt (angesalbt), ? zweifelhafte Meldung, zu überprüfen

schwarze Symbole: AGEO-Daten;
      grüne Symbole: Fremddaten von Info Flora und FILAGO (ab 1990)
         rote Symbole: Daten der SOG-RF/Q-Kartierung von Walter Schmid ohne Koordinaten, Stand 31.12.97
                                  (siehe "Journal Europäischer Orchideen" Heft 4, 1998)


Seitenanfang



Impressum | Kontakt | Mail Webmaster | AGEO © 2017

Aktualisiert 21. 01. 2017

AGEO Logo www.ageo.ch Der Ausdruck der umfangreichen Bildern ist deaktiviert.