Ausblenden ausblenden
 Menu oberhalb, bitte scrollen

Platanthera bifolia


Weisses Breitkölbchen

Platanthère à deux feuilles

Platantera comune



Rosetten Wachstumsphasen vor der Blüte

Wachstumsbeginn: April.
1-3 scheidige Schuppenblätter, 2, selten 3-4 annähernd gegenständige, grundständige Blätter, 1-4 tragblattartige Stängelblätter, Laubblätter, ungefleckt, hellgrün, oval bis breit lanzettlich, 7-20 cm lang, 1.5-5.0 cm breit.
Besonderes: Selbst unsere Experten können die Rosetten der beiden Platanthera-Arten nicht immer sicher unterscheiden.

Klicken in die Bilder öffnet die Diaschau.



Farbvarianten blühende Pflanzen

Die folgenden Bilder zeigen, dass die Blüten dieser Art an sich nicht sehr variieren. Man findet jedoch Missbildungen z.B. als Rückfall in die radiärsymmetrische Blütenform (Atavismus) oder das Exemplar mit der Doppelblüte.

Klicken in die Bilder öffnet die Diaschau.



Bestäuber und andere Gäste

Mit viel Vergrösserung sieht man auch den kleinen Besucher.

Klicken in die Bilder öffnet die Diaschau.



Samenstände

Samenstand im Normalfall um 50 cm hoch, Stängel rinnig. Kapseln schlank, leicht geschnäbelt, dicht aneinander gereiht und eng dem Stängel anliegend. Bis 2 cm lang. Brakteen lanzettlich, so lang wie der Fruchtknoten. Samenstand überdauert lang.
Samenreife: Reif im August.

Klicken in die Bilder öffnet die Diaschau.




Seitenanfang



Impressum & Datenschutz | Kontakt | Mail Webmaster | AGEO © 2021

Aktualisiert 06. 02. 2021

AGEO Logo www.ageo.ch Der Ausdruck der umfangreichen Bildern ist deaktiviert.