Ausblenden ausblenden
 Menu oberhalb, bitte scrollen

Von dieser Art sind uns in der Schweiz bisher 1 Hybrid bekannt.


1) Orchis tridentata x ustulata

Bild des Hybrides
Fotos Roland Wüest, 11.5.2013 bzw. 9.4.2011

Verbreitungskarte
Verbreitungskarte
Klicken in die Grafik vergrössert die Abbildung.


Beschreibung des Hybrides

Interspezifische Hybride, die beim Aufeinandertreffen ihrer beiden Elternarten sehr variabel und recht häufig, gelegentlich sogar in Überzahl, auftreten kann. Aufgrund der Verbreitung von Orchis/Neotinea tridentata Vorkommen dieses Bastards jedoch aufs Tessin und Misox (GR) beschränkt. Infloreszenz kugelig (von Orchis/Neotinea tridentata stammend) bis langgestreckt (von Orchis/Neotinea ustulata stammend). Blüten grösser als bei reiner Orchis/Neotinea ustulata; Helm bildende Sepalen und Petalen weissrosa bis dunkelviolett gefärbt, Lippe weiss oder an den Extremitätenspitzen rosa angehaucht mit violetter Punktierung.

 


Diaschau Orchis tridentata x ustulata

Fotos Eltern am Standort aufgenommen.

Klicken in die Bilder öffnet die Diaschau.






Seitenanfang



Impressum & Datenschutz | Kontakt | Mail Webmaster | AGEO © 2020

Aktualisiert 14. 01. 2020

AGEO Logo www.ageo.ch Der Ausdruck der umfangreichen Bildern ist deaktiviert.