Ausblenden ausblenden
 Menu oberhalb, bitte scrollen

Orchis militaris


Helm-Knabenkraut

Orchis militaire

Orchide militare

Klicken in die Bilder öffnet die Diaschau.

zu der Verbreitungskarte | Glossar der Fachbegriffe

wissenschaftlicher Name Gemäss Info Flora:        Orchis militaris L.
Gemäss The Plant List:  Orchis militaris L.
Volksnamen (d, fr, i) vergleiche Nomenklatur Info Flora
Blütezeit Ende April bis Anfang Juli
Hauptmerkmale Sepalen und Petalen bilden einen geschlossenen Helm (Name!), Mittellappen der Lippe mit breit spreizenden Zipfeln, dazwischen ein kleiner Zahn.
Beschreibung Stattliche, meist kräftige Pflanze, 20 - 50 cm hoch. Stängel im oberen Teil purpurn überlaufen, Laubblätter 4 - 7, ungefleckt, die unteren stark rinnig gefaltet, am Grunde rosettig angeordnet, die oberen in scheidige Stängelblätter übergehend. Blütenstand zunächst kegelförmig, später verlängert eiförmig, mit 10 - 40 Blüten, Sepalen und Petalen einen geschlossenen Helm bildend (Aussenseite blassrosa, weisslichgrau überlaufen), Sepalen innen mit purpurroten Adern. Lippe weiss, rosa- bis purpurrot mit roten Papillenbüschel, tief dreilappig, Seitenlappen linealisch stumpf, Mittellappen mit breiten und spreizenden Zipfeln und Zahn dazwischen, Sporn zylindrisch, abwärts gerichtet.
Ähnliche Arten Das Affen-Knabenkraut erblüht von oben nach unten und hat eine Lippe mit dünnen und verdrehten Seiten- und Mittellappenzipfeln.
Biotop Magerwiesen, Halbtrockenrasen, trockene Stellen in Riedwiesen, lichte Föhren-Eichenwälder, auf Kalk.
Verbreitung In der ganzen Schweiz, lokal noch in individuenreichen Populationen, aber gebietsweise fehlend, so im Oberengadin, Albulatal und Oberhalbstein.
Häufigkeit, Gefährdung Verbreitet bis zerstreut, auf nicht gedüngte, periodisch gepflegte Biotope angewiesen.
Gemäss Roter Liste 2016 als "potentiell gefährdet" eingestuft.
Status (Rote Liste 2016) und Schutzstatus(Quelle Info Flora)

Verbreitungskarte Höhenverbreitung
Verbreitungskarte und Höhenverteilung. Klicken in die Grafiken vergrössert die Abbildungen.

 

Legende: Kontaktperson Ruedi Irniger
Symbol Angaben vor 1950 (meist aus der Literatur), Symbol Angaben von 1950 bis 1974
Symbol Angaben von 1975 bis 2007, Kreis gefüllt Angaben ab 2008
A Angepflanzt (angesalbt), ? zweifelhafte Meldung, zu überprüfen

schwarze Symbole: AGEO-Daten
grüne Symbole: Fremddaten von Info Flora und FILAGO (ab 1990), FloZ (Flora des Kantons Zürich), CVB (Cercle vaudois de botanique)
rote Symbole:   Daten der SOG-RF/Q-Kartierung von Walter Schmid ohne Koordinaten, Stand 31.12.97 (siehe "Journal Europäischer Orchideen" Heft 4, 1998)


Seitenanfang



Impressum & Datenschutz | Kontakt | Mail Webmaster | AGEO © 2018

Aktualisiert 20. 02. 2018

AGEO Logo www.ageo.ch Der Ausdruck der umfangreichen Bildern ist deaktiviert.